Briefmarken-Preisvergleich
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.689.764
Heute:953
Gestern: 972
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Fragen + Antworten
Hier können Sie ganz schnell mal eine Frage stellen. Soweit es in meiner Macht steht, beantworte ich sie gerne.
Ihr Frage:

Maximal 5000 Zeichen.
Übrig  Zeichen
Bitte Spam-Schutz eingeben:
Bei Klick auf das Bild
wird es neu geladen.
Captcha

690 Fragen und Antworten
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44
45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69
Frage:
14.06.2019
Frage:
Hallo, guten Abend

meine Frage an Sie, ist ein Falzkleberest an einer gestempelten Marke ein Wertverlust oder hat das keine Relevanz?
Antwort:
Antwort:

Keine Relevanz, aber ....

Falzreste lassen sich im Allgemeinen problemlos im Wasserbad entfernen, was aus ästhetischen Gründen und auch einem weiteren absolut empfehlenswert ist. Es gab, und gibt sie noch immer, Sammler, die Marken mit selbstgebastelten Falzen und normalem, NICHT wasserlöslichem Leim im irgendwelche Hefte einkleben. Dadurch entstehen irreparabele Beschädigungen, die nur durch den Versuch, die Falze abzulösen, entdeckt werden.
Frage:
09.06.2019
Frage:
was heisst: feinst postfrisch
Antwort:
Antwort:
Postfrisch bedeutet, wie von der Post verausgabt, also einwandfrei - das ist auch die Formulierung, die die BPP-Prüfer wählen. Alles weitere ist "Geschwafel" und will oft etwas (wertminderntes) relativieren oder gar vertuschen.

Aber so ist die Philatelie: ständig auf der Suche nach Formulierungen, die es möglich machen, zu sagen: das hatte ich aber erwähnt, tut mir leid, keine Rücknahme.
Frage:
03.05.2019
Frage:
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat von ihrer Mutter, also meiner Oma eine Briefmarkensammlung von meinem Opa erhalten. Ich bin kein Freund von Briefmarken und habe davon auch keine Ahnung. Wir haben schon nach dem Wert geschaut und es scheint als wäre da richtige Schätze bei, wenn es dann auch jemanden gibt der daran interessiert ist :D Können Sie uns vielleicht einen Tipp geben wo man Briefmarken verkaufen kann außer über Ebay. Wir haben ganz viele Briefmarken von Sverige aus Schweden welche sofern man den Seiten glaubt mehrere hundert Euro Wert haben. ... Gern schicke ich Ihnen auch ein Bild von diesen Briefmarken zu. Mit besten Grüßen Adrian
Antwort:
Antwort:
Philatelie ist auf keinen Fall der Katalogwert von Briefmarken, sie wird, oft irrantional, bestimmt von vielen Faktoren,die letztendlich eine Einschätzung möglich machen. Hierzu zählt z.B. die Qualtität, die wiederum viele Aspekte erfüllen muß, um hohe bis höchste Ansprüche zu definieren.

Eine Ferndignose ist nicht möglich.

Ich empfehle, wie immer, die Sammlung Händlern oder Auktionshäusern vorzulegen - und deren Reaktionen zu deuten.

Da wäre es natürlich sinnvoll, eigenes Wissen einbringen zu können.
Frage:
28.04.2019
Frage:
Briefmarkentauschtag: Album 3. Reich, schöne Stempel und eine Überraschung, die letzten 2 Marken abgestempelt in Charlottenburg 2 wenige Tage vor Waffenstillstand. Ist es wahrscheinlich dass jemand durch die Front zu den Russen lief um dort zwei Gefälligkeitsabstempelungen vorzunehmen? Nun erschienen auch die anderen Stempel dubios. Grüße Christos
Antwort:
Antwort:
Der Katalogpreis und die Anzahl offensichtlich vorhandener, "schön" gstempelter Stücke und der Kataloghinweis "gestempelte Marken und Briefe müssen BPP geprüft sein" sagen alles. Diese Marken wurden unberechtigterweise nachträglich gestempelt - und werden deswegen entsprechend be- und gehandelt. Sie sind geeignet für Teilsammlungen "Fälschungen und Manipulationen".
Frage:
19.04.2019
Frage:
Hallo Herr Köpfer, im Hinblick auf die Bogenzähler Berlins gibt es ja das Buch von Günther Schwarz. Dieses Buch aus 1985 geht verständlicherweise nur bis zur Michelnummer 742. Da ich auch einige Bogenzähler ab Michelnummer 743 besitze habe ich nun nach weiterführender Literatur gesucht. Ich habe auch ein Angebot dazu gefunden. Allerdings steht im Angebot nur das es sich um den Nachtrag aus 1992 handelt. Es geht nicht daraus hervor ob dort die Marken bis 1990 aufgeführt sind. Wissen Sie evtl. ob es sich hier um die entsprechende Lektüre zur Vervollständigung handelt. Da ich die Ausfertigung aus 1985 bereits besitze würde ich auch nur noch den Nachtrag benötigen. Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Christian
Antwort:
Antwort:
Dieser Nachtrag erfaßt neben fast allen Sondermarken (bis MiNr.863), insbesondere die Dauerserien SWK und Frauen.

Frage:
16.04.2019
Frage:
Hallo, ich habe vor kurzen mit dem Briefmarken sammeln angefangen, und natürlich bin ich auch auf das Thema Fälschungen gestoßen, daher meine Fragen, sind Briefmarken auf denen ich unter einer UV Lampe die Fluroszenz sehen kann echt? Oder können diese dennoch gefälscht sein?
Antwort:
Antwort:
Die Fälschung von Briefmarken als Ganzes (zum Schaden der Post) sind äußerst selten. Was uns Sammler tangiert sind die Manipulationen an den Sammlermarken: falsche Stempel, Nachgummierung, Nachzähnung und sonstige Reparaturen. Das betrifft jedoch auch "nur" die besseren Stücke, die man deswegen nach Möglichkeit nur geprüft bzw. mit Prüfgarantie kaufen / tauschen sollte. Dabei aber Vorsicht! Die Qualität sollte stimmen, der Prüfstempel tiefstmöglich gesetzt sein. Wenn eine Marke Mängel wie z.B. kurze oder fehlende Zähne hat, dann "höher" geprüft wird, taugt sie nicht zum Sammeln - jeder Cent,den man dafür anlegt, ist einer zuviel.
Frage:
14.04.2019
Frage:
Frage:
Hallo Herr Köpfer,
ich glaub, dass es bei den selbstklebenden Marken der BRD noch Unklarheiten gibt. Ist es richtig, wenn ich definiere, dass es gibt:
1. Marken in MH ohne Zählnummer
2. Marken in Folienblatt und Folienbogen ohne Zählnummer
3. Marken auf Folienstreifen, Zählnummer ist nur auf den Folienstreifen, abgelöste Marken haben keine Zählnummer Mfg Hansjürgen
Antwort:
Antwort:
Richtig. Noch. Die Post wird sich noch viel mehr einfallen lassen, um uns Sammlern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Heute schon gibt es daneben, darüber, darunter, dazwischen die EAN, natürlich auch in der Rolle, selbstverständlich auch mit rückseitiger Zusatznummer.

Ich könnte mir, z.B. bei den "Blumen", die es, wenn ich richtig informiert bin, aus derzeit 52 Grundwerten besteht, neben den Varianten der Vergangenheit Änderungen bei der Gummierung, dem Papier, bei Fluo und ähnlichem vorstellen. Vielleicht sinnigerweise kurz vor der bevorstehenden Portoerhöhung, die natürlich auch eine ganze Reihe neuer Wertstufen notwendig macht: statt jetzt 70 Cent einen für 97 oder 102 Cent? Entsprechende Änderung anderer Portostufen, z.B. statt € 3,79 für ein Päckchen vielleicht € 4,64 und einen neuen Wert für Päckchen über 2 kg eine zu € 5,67? Natürlich alles in naßklebend, selbstklebend, aus dem Bogen, der Folie, Heftchen, von der Rolle, in Zusammendrucken und ....

Frage:
07.04.2019
Frage:
Hallo Herr Köpfer,
heute war ich bei einem Briefmarkentauschtag. Meist schaffe ich nicht mal 30 Euro auszugeben, diesmal reichte das Geld nicht. Ein Händler hatte viele Steckkarten sämtlicher Gebiete. Fast auswegslos gute Sachen: Infla mit Rundstempel, Bund berlingestempelt usw...Er sagte mir: "Gute Sachen sind in allen Gebieten selten, tendenziell bei modernen (!) nimmt die Seltenheit zu. Ich kaufte die MH-Marken der Sehenwürdigkeiten, alle mit perfekten Vollstempel "Berlin 13" für rund 50€. Ein guter Kauf? Grüße, Christos
Antwort:
Antwort:
Der Ausssage "Gute Sachen sind in allen Gebieten selten" stimme ich vorbehaltlos zu. Seltener werden sie aber nicht, höchstens weniger oder bis überhaupt kaum noch verfügbar - die Menge aller Qualitäten der vergangenen und nicht mehr gültigen Ausgaben steht fest. Ich erinnere an die Binsenweisheit, dass das selten ist, das eine Nachfrage kaum oder gar nicht mehr erfüllen kann. Mit dem Kauf der ZD aus den Berliner MH 13 und 14 (Vollstempel Berlin 13, Charlottenburg Nord / Siemensstadt), haben Sie einen guten Kauf getätigt.
Frage:
28.03.2019
Frage:
was ist ein folienblatt

Antwort:
Antwort:
Zwischenblätter zwischen, in unserem Fall, Briefmarken-Sammelblättern zum Schutz der eingesteckten Briefmarken gegeneinnander - und auch gegen Ungeschicklichkeiten.
Frage:
25.03.2019
Frage:
Hallo Herr Köpfer, ich habe vor kurzem einen Posten Briefe mit Berlin Frankaturen erstanden. Dabei sind auch Paketkarten mit Vollstempeln von Berliner Postämtern. Ich persönlich sehe die Paketkarten als sammelwürdig an, da tatsächlich gelaufen und mit schönen Stempeln versehen. Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema ? Ich habe leider nichts zum Thema Paketkarten gefunden. Danke und mit freundlichen Grüßen Christian
Antwort:
Antwort:
Frankierte Paketkarten werden gerne und auch offiziell gesammelt bzw. (bis zu Liebhaberpreisen) gehandelt. Sie sind Zeitgeschichte und weit mehr als eine schöne Auflockerung / Zierde jeder Sammlung.
Zurück zum Seitenanfang